Was ist Japanisches Heilströmen?
(Jin Shin Jyutsu)

Heilende Berührung für Geist, Körper und Seele

Der Weidenzweig wird durch die Last des Schnees nicht gebrochen.
(aus Japan)

Das Bewusstsein von Gesundheit für Körper, Geist und Seele trägt jeder Mensch in sich. Das heißt, wir wissen in unserem tiefsten Inneren, was wir benötigen. Im Laufe unseres Lebens wird diese Fähigkeit verschüttet, aber mit dem Heilströmen ermöglichen wir uns, dieses Bewusstsein wieder zu beleben.

Durch die Berührung von so genannten Schlüsselpunkten, die sich an Energiebahnen (Meridianen) befinden, können Blockaden im seelischen und körperlichen Bereich gelöst werden und unterstützen auch homöopathische Behandlungsprozesse. Unsere Energie steht uns wieder in vollem Masse zur Verfügung. Durch einfache Handhaltungen sind Sie auch selbst in der Lage, sich zu behandeln.

Literatur:
Alice Burmeister/Tom Monte "Heilende Berührung" – Knaur Verlag